TRIX   EXPRESS

 

TE logo  TTR logo

 

Flexgleis für Trix Express und TTR

-wie man es leicht selbst herstellen kann-

 

Für weitere Infos bitte mailen an garrylefevre@hotmail.com

 

Back to Introduction

 

Flexible track 5

 

 

Seit einiger Zeit suchte ich nach einem Flexgleis, auf dem mein TTR fahren kann. Das Problem liegt, wie wir alle wissen, an den großen Spurkränzen von Trix Express / TTR, die auf modernem Gleisprofil nicht laufen können. In den fünfziger Jahren gab es aber ein 3 Leiter-Gleis der englischen Firma Wrenn in unserer Spurweite. Das sah ziemlich grob aus und ist heute nur noch schwer zu finden und dann oft in schlechter Qualität. Also keine wirkliche Lösung für das Problem. So suchte ich nach einer anderen Möglichkeit.

 

Nach einiger Zeit des Suchens fand ich eine Lösung, welche einfacher war, als zunächst gedacht.

 

Der englische Hersteller PECO produziert eine große Vielfalt von Modellbahn-Gleisen. Darunter sind 2 Flexgleise in Zweileiterausführung für die Spurweite HO. Und zwar in Code 100 und code 75, die leider immer noch zu niedrig sind für Express Radsätze. Aber PECO stellt auch noch ein Finescale-Gleisprofil für die Spurweite 0 her (code 124, Neusilber). Das ist genau die richtige Profilhöhe für Express Radsätze und entspricht dem Profil des Trix Express Neusilber-Gleises.

 

 

PECO verkauft das code 124 Gleis – bekannt unter dem Namen „Bullhead“ –auch als separates Profil in Packungen zu je 6 Teilen. Jedes Teil ist 914 mm lang. Man muss nur das HO-Flexgleis mit dem „Bullhead“ Profil kombinieren.

 

 

Flexible track 1

Links das code 75 HO Gleis von PECO und rechts das Trix Express Neusilbergleis

 

 

Wenn man das Flexgleis biegt, so gleitet das Schienenprofil durch die Schwellen. Man kann so recht einfach das ursprüngliche Profil herausziehen und das code 124 Profil hineinschieben.

 

 

Flexible track 2

 

Links das PECO code 75 Gleis mit dem neu eingesetzten code 124 bullhead Profil. Jetzt muss noch das Problem mit dem durchgehenden Mittelleiter gelöst werden.

 

 

Der durchgehende Mittelleiter des Trix Neusilbergleises ist aus halbrundem, gebogenen Blechprofil mit einem Durchmesser von 1,2 mm. Meine Lösung ist die Verwendung von Draht in der Stärke 1,2 mm, den man auf den kleinen Gleisnägeln von PECO befestigt.

 

Da jedes Flexgleis gut auf der Platte befestigt werden muss, um ein Verrutschen zu vermeiden, verwende ich hier in jeder siebten Schwelle einen Gleisnagel. Die Höhe des Gleisnagels liegt etwa 1,7 mm über der Schwelle. Insgesamt muss der Mittelleiter etwa auf Höhe der beiden Außenschienen liegen, damit Kurzschlüsse bei Lokomotiven mit geringer Bodenfreiheit vermieden werden. In jedem Gleisabschnitt wird ein extralanger Nagel verwendet, der durch die Anlagenplatte nach unten hindurchgeht. Hier kann an verschiedenen Stellen der Fahrstrom neu eingespeist werden. Dieser ganz lange Nagel muss mit den Mittelleiter verlötet werden. Bei den anderen Nägeln, die lediglich als Träger des Mittelleiters dienen, reicht die Befestigung mit Sekundenkleber völlig aus. Damit wird das Risiko des Schmelzens der Gleisschwellen vermieden. Allerdings ist Löten verlässlicher, als Kleben. Der Mittelleiter sollte vor dem Verlöten gründlich gesäubert werden.

 

 

Flexible track 7

 

Oben ist das fertige, neue Flexgleis in einer leichten Kurve zu sehen. Darunter das Trix Neusilbergleis im Radius 2, der größte serienmäßig hergestellte Kreisradius.

 

 

 

Das Aussehen gleicht dem normalen Trix – Gleis. PECO Neusilbergleis kann mit Trix – Gleis leicht verbunden werden, wenn man die gängigen Trix Gleisverbinder verwendet. Die Mittelleiter kann man verlöten oder unter der Platte über die langen Gleisnägel mit dem Mittelleiter des Trix - Gleises verbinden.

 

 

Hier einige Tipps und die benötigten Teile:

 

·       Bei der Auswahl des PECO Gleises startete ich zunächst mit code 100, fand aber dann heraus, dass das eingesetzte bullhead Profil zu locker sitzt. Bei Verwendung von code 75 wird eine bessere Passung gewährleistet. Um das code 124 Profil einzusetzten, feile ich es etwas zu und gebe eine geringe Menge Öl auf die Unterseite. Damit klappt es meistens besser. Falls man damit nicht klarkommt, kann man immer noch code 100 Gleis verwenden.

 

 

·       Für den Mittelleiter benutze ich Klavierdraht (Federdraht), wie man ihn in vielen Modellbaugeschäften bekommt. Das hat den Vorteil, dass der Draht wieder in seine ursprüngliche Form zurückgeht, nachdem der Stromabnehmer der Lok ihn heruntergedrückt hat. Er behält seine Form bei. Allerdings ist dieser schwer zu Löten.

 

 

·       Um einen besseren Übergang der Stromabnehmer zu bekommen, wurde der Mittelleiter an jedem Übergang leicht nach unten gedrückt – siehe Foto unten.

 

 

Flexible track 8

 

Hier eine Teileliste:

 

Teil:

PECO code

Preis in England:

 Holzschwelle, Neusilber, 914mm lang

C25 SL-100

Code 100

£2-25

oder

 Holzschwellen, Neusilber, 914mm lang

SL-100F

Code 75

£2-30

Bullhead Gleis, 6 Stück, reicht aus für die Herstellung von 3 x 914mm Gleis

1L-7BH

Nickel silver

£7-85

Schienenverbinder

SL 10

25 for £1-45

Gleisnägel, chemisch geschwärzt

1L -13

Not listed

Sold by weight

Klavierdraht bzw. Federdraht

Aus Modellbau Geschäften

verschieden

 

Und die extra – Überraschung !!!

 

 

PECO stellt eine Anzahl anderer Teile her, die man zur Herstellung eigener Weichen in verschiedenen Designs gebrauchen kann. Ich kenne das zwar von Ausstellungen, aber habe es noch nicht selbst ausprobiert --- vielleicht mein nächstes Projekt !

 

Und zu guter Letzt hier die Liste der wichtigsten PECO Verkaufsstellen:

 

In the UK

Peco Railway Models,

Beer, Seaton, Devon EX12  3NA

 

Telephone 01297 21542                   Fax  01297 20229

In Canada

Academy products Inc

9 Bradwick Drive

Concord Ontario L4K 2T4

Tel 0019056699120

 

In Germany

Weinart Modelbau

Mittlewendung 7, 28844 Weyhe/Dreye

Tel 004942039464

In Holland

Model Engineering BV

Bangert23-1689

CJ Zwaag

Tel 0031229261577

In Switzerland

Marcel Csuka

8117 Fallanden

Industriestrasse 7

Tel 004118252929

In USA

Euro rail Model Importers Ltd

1000 South Main Street

Newark New York

Tel 0013153314090

 

 

 

Für weitere Info bitte mailen an garrylefevre@hotmail.com

 

Zurück nach startseite